4.500.000 Dollar geschenkt

Immer wieder soll ich Geld geschenkt bekommen. Aber ich habe einfach keine Zeit, das Geld auf mein Konto buchen zu lassen. Aber dieses Mal will ich mir den Geldsegen nicht entgehen lassen … denn ich habe eine eMail von Maryrose Komo bekommen.


Maryrose Komo schrieb mir am 18.9.2020 um 00:49 Uhr:

„Gott segne dich.

Mein Name ist Frau Maryrose aus Frankreich, ich bin eine 59-jährige Frau. Ich war zu spät verheiratet, Herr Kingsley, war einst einer der besten Unternehmer hier in Frankreich und auch ein Unternehmer in London. Er wurde am 7. Januar 2017 von einem seiner Freunde in London vergiftet.

Mein verstorbener Mann und ich waren jahrelang ohne Kind verheiratet. Und nach seinem Tod beschloss ich, nicht wieder zu heiraten. Bei mir wurde eine Herzinsuffizienz diagnostiziert, die von den Ärzten bestätigt wurde. Der Arzt sagte mir, dass ich wegen dieser gegenwärtigen Krankheit nicht mehr lange leben würde. Mein verstorbener Ehemann hat einen riesigen Geldbetrag bei einer Bank in Großbritannien hinterlegt.

Das gesamte bei der Bank eingezahlte Bargeld (4.500.000,00 USD) beträgt vier Millionen fünfhunderttausend US-Dollar. Während ich Ihnen schreibe, ist das Geld auf der Bank. Ich beschloss, das Geld wegen meines gegenwärtigen Gesundheitszustands an das weniger privilegierte und mutterlose Baby zu spenden

Die Brüder meines Mannes sind süchtige Raucher und Trinker, die Geld für teure Getränke und unnötige Dinge ausgeben. Ich möchte nicht, dass sie das Geld haben, an dem mein verstorbener Mann sein ganzes Leben lang so hart gearbeitet hat. Nachdem ich Ihr Profil im Internet überprüft hatte, entschied ich mich, Sie für eine Freundschaft zu kontaktieren und mein Erbe zu spenden. Bitte, mein lieber Freund, ich bin zu Ihnen gekommen, um mir zu helfen, diesen letzten Wunsch auf Erden zu erfüllen, weil ich zu schwach bin, um mich zu bewegen, und auch mein Gesundheitszustand, ich bin an einen Rollstuhl gebunden.

Es ist wahr, dass ich dich nicht kenne, aber ich wurde von Gott angewiesen, dies zu tun. Wenn Sie mir helfen möchten, schreiben Sie mir so schnell wie möglich zurück, damit ich Ihnen mitteilen kann, wie Sie die Bank kontaktieren können, um das Geld an Sie zu überweisen. Bitte senden Sie mir Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihren Beruf, Ihr Alter, Ihr Geschlecht, Ihren Familienstand und Ihre Kontaktdaten damit ich sie an meinen Anwalt weiterleiten kann. Mein Anwalt wird Ihnen auch die Kontaktdaten der Bank mitteilen, bei der das Geld eingezahlt wurde, da ich möglicherweise nicht immer schreiben kann. Ich bin schwach, weniger privilegiert zu schreiben oder zu sprechen.

Ich warte auf Ihre dringende Antwort.

Danke für deine Güte und Gott segne dich,

Deine, Maryrose“


Es ist schade, dass Maryrose erst jetzt an mich denkt, wo ihr Mann doch schon vor über drei Jahren gestorben ist. Wahrscheinlich hatte sie wegen ihrer Trauer erst einmal keinen Gedanken an mich. Ob sie meint, ich sei „das weniger privilegierte und mutterlose Baby“? Ich habe ihr jedenfalls ehrlich geantwortet. Aber wenn Gott sie angewiesen hat, mir das Geld zu geben, und ich will versuchen, ihr ihren letzten Wunsch zu erfüllen.

Ich werde gleich morgen antworten.


Bild PublicDomainPictures | www.pixabay.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.