„Wir haben den Kontakt zu den Massen nie verloren“

Das Verhältnis zwischen Stasi und Gesellschaft am Beispiel des Kreises PerlebergVortrag und GesprächAnsprechpartner: Peter Radziwill Kreisdienststelle Perleberg des  Ministeriums für Staatssicherheit 1972 bis 1989 Am 8. Februar 1950 wurde des Ministerim für Staatssicherheit gegründet. Ab dem 4. Dezember 1989 wurden alle Kreis- und Bezirksdienststellen besetzt, zuletzt am 15. Januar 1990 die Berliner Zentrale. Wie die Stasi weiterlesen…

In Weihnachtszeiten

„Das Erlebnis, dessen ich mich mich heute erinnere, hat nicht einmal Minuten gedauert, nur Sekunden. Aber in den Sekunden des Erwachens und Sehendwerdens sieht man viel, und da Erinnern und Aufzeichnen braucht, wie bei Träumen, das Vielfache an Zeit als das Erleben selbst. Es war in unserem Vaterhaus in Calw, und es war Weihnachtsabend im weiterlesen…

Die Moskauer

„‚Was sahen 58 deutsche Arbeiter in Russland?’1 Diese Broschüre musste jedes gute Parteimitglied [der KPD] gelesen haben. Das Land der großen proletarischen Revolution erschien darin als Paradies. … Eine Arbeiterdelegation war 1925 durch die ganze Sowjetunion gereist, unter der Leitung von Hermann Remmele.“ [11]2 Remmele war 1897 in die SPD eingetreten. 1917 war er bei der weiterlesen…

ThemenTauschBörse

Ihr sucht jemanden, der für einen Gesprächsabend oder einen Vortrag, eine kleine oder größere Gruppe eine Thema präsentiert? Ihr habt selbst ein Thema, das Ihr in einer anderen Gruppe, an einem anderen Ort präsentieren könntet? Dann seid Ihr hier richtig.  Meine Themen könnt Ihr hier abrufen. Gegen Fahrkosten und Spende entweder eines eigenen Themas oder weiterlesen…

Vor allem eins: Dir selbst sei treu

Am 10. Februar 1970 fliegt die israelische Schauspielerin Channa Maron nach London. Sie möchte für eine Rolle in „Anatevka“ vorsprechen. Bei einer Zwischenlandung in München dringen palästinensische Terroristen in den Transitraum ein und werfen eine Handgranate. Channa Maron wird schwer verletzt und verliert ein Bein.  Ein Jahr später steht wieder auf der Bühne und spielt weiterlesen…

Dorf macht Oper

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde … und auf die Erde baute der Mensch einen Schweinestall. Und der Schweinestall war – nach dem Ende der LPG – wüst und leer und Finsternis lag über den Futtertrögen. Aber der Geist der Kunst schwebte über diesem Ort. Und einer sprach: Es werde Oper! Und es ward weiterlesen…

Hinrichtung in Perleberg?

Johann Christian Braun kaufte 1827 von Heinrich Dohrmann dessen Hof in Wulckow [heute: Wulkau], südlich von Havelberg. Dohrmann zog ins Altenteil und beide lebten in Eintracht miteinander. Irgendwann begann Braun jedoch alle möglichen Prozesse durch alle möglichen Instanzen zu führen. Statt sich um den Hof zu kümmern hielt er sich bei Anwälten und bei Gericht weiterlesen…

Der Mauerläufer

„Ich schaute gerade auf die Karte, als Stephen plötzlich ausscherte, gegen den Felsen schrammte und die Fehlgeburt verursachte.“ [7] Aber nicht so schlimm. Stephen war eben ein wenig abgelenkt. Ein Tichodroma muraria war gegen die Windschutzscheibe geflogen. Aber ein Glück, er hatte überlebt und wurde vorsichtig ins Auto gesetzt. Dass ich stark blutete, kotzen musste weiterlesen…

Die Römer an der Elbe

Nero Claudius Drusus, am 14. Januar im Jahr 38 vor Christus geboren, machte früh Karriere. Mit 25 war Statthalter in Gallien, mit 27 Konsul, aber vor allem war er Heerführer und mischte in den Jahren 11 bis 9 vor Christus federführend bei den Feldzügen gegen die Germanen mit: „Drusus fiel ins Land der Chatten ein weiterlesen…

Der Fänger im Roggen

„Wenn ihr das wirklich hören wollt, dann wollt ihr wahrscheinlich als Erstes wissen, wo ich geboren bin und wie meine Kindheit war und was meine Eltern getan haben und so, bevor sie mich kriegten, und den ganzen David-Copperfield-Mist“ [9]. Aber solchen Mist erzähle ich, Holden Caulfield, euch nicht. Denn ihr seid alle verlogen und affektiert weiterlesen…